Das Rennen

down to one
Ski Freeride Competition

Brienzer Rothorn, Sörenberg
4. März 2018 | 10.00 Uhr

70 Athleten können sich einen Startplatz in der Luftseilbahn Brienzer Rothorn ergattern. Dies zumindest für die erste Runde; denn schon bald erhöht die Luftseilbahn ihre Kadenz und die Zeit für die Athleten wird eng. Als Sieger wird derjenige Athlet gefeiert, welcher am längsten den Rhythmus der Luftseilbahn mithalten kann.Der Gewinner oder die Gewinnerin wird rund 10 mal die Luftseilbahn nehmen und dabei mehr als 10‘000 Höhenmeter absolvieren.

Die Abfahrtszeiten der Gondelbahn sind provisorisch fixiert. Diese können aber am Renntag von der Jury geändert werden.

Siegerehrung
Die Siegerehrung findet im Hotel GO-IN inmitten des Dorfes Sörenberg statt. Der Weg zum Hotel GO-IN ist am Renntag signalisiert. Alle Akteure, welche an der Preisverteilung persönlich anwesend sind, erhalten einen coolen Naturalpreis. Für die Besten sind zusätzliche attraktive Preise bereit.

Zeitplan

  • 07.00-07.30 Uhr Eintreffen bei der Rothornbahn Sörenberg
  • 07.30-08.30 Uhr Startnummern-Ausgabe und Ausrüstungkontrolle, Inkasso Depot für Tageskarte (CHF 5.–)
  • 08.30-09.15 Uhr Streckenbesichtigung
  • 09.30 Uhr Breefing für alle Akteure
  • 09.45 Uhr Startaufstellung und Interviews
  • 10.00 Uhr Abfahrt Luftseilbahn
    Nach dem Rennen Rückgabe der Startnummern.
    Das Depot von Fr. 5.– kann nach der letzten Fahrt bei der Talstation zurückgefordert werden.
  • 16.00 Uhr Siegerehrung und Preisverteilung im Hotel GO-IN